Fördertöpfe

staatliche Fördermittel für Bauherren   Der Staat meint es gut mit den Energiesparern und hat zahlreiche Fördertöpfe geschaffen. Besonders Sanierer haben hier eine reiche Auswahl, aber auch für Neubauten stehen günstige Darlehen und Zuschüsse zur Verfügung.

Doch ist es ein Problem den richtigen Topf im FörderLabyrinth zu finden. Wer sich nicht ständig damit befasst und das Auf und Ab laufend verfolgt hat es schwer, das Richtige für ihn zu finden. Hinzukommt, dass sich viele Förderungen gegenseitig ausschließen und an Berufsgruppen gebunden sind. Dazu gibt es je nach Bundesland unterschiedliche Regelungen.

Allerdings wir müssen eingestehen, dass auch wir uns bei jeder Anfrage neu einlesen müssen. Aber wir wissen, wo man suchen muss, um sich zu Informieren.

KfW – bafa – WK HH – nBank – bab Bremen – ibsh sind Institutionen, an die man sich wenden kann.
Wir machen das für Sie. Wollen Sie ein KfW EH 55, EH 40 oder gar ein Passivhaus bauen (Planung kann durch uns erfolgen) und dafür Kredit und Tilgungszuschuss bei der KfW-Bank beantragen, benötigen Sie einen qualifizierten Baubegleiter, dessen Kosten aber auch bezuschusst werden.

Bauherrenförderung   Fördermittel vom Staat

Da jede Baufinanzierung individuell je nach Vorhaben und Grad der Energieeffizienz betrachtet werden muss, ist ein genereller Rat oder eine spezielle Empfehlung an dieser Stelle nicht möglich.


Rufen Sie uns an
, wir helfen Ihnen